Direkt zum Inhalt

Wie Sie sich vor Cyber-Kriminalität schützen können

Die Zunahme der Digitalisierung, Homeoffice und das tägliche Surfen im Internet führen dazu, dass wir mehr Risiken im World Wide Web eingehen wie früher. Gerade während der Corona-Krise erhöht sich diese Gefahr dramatisch. Das betrifft jedes Unternehmen, sei es noch so klein aber auch Privatpersonen daheim. «IT-Security ist ein asymmetrisches Spiel: Als Verteidiger musst du immer recht haben, als Angreifer nur einmal.“, sagt Ivano Somaini von der Comapss Security.  

An zwei Informationsanlässen für Unternehmen sowie für Privatpersonen am 15. September 2021, in Wädenswil führt der Spezialist durch einen Abend voller Überraschungen. Er beantwortet wichtige Fragen zum Thema Cyber-Kriminalität. Dabei wird erklärt, welche Massnahmen nötig sind, damit die weit offene Türe für Hacker etwas geschlossen werden kann.

Die zwei Anlässe werden mit einem Apéro beendet. 

Zur Anmeldung für Privatpersonen

Zur Anmeldung für Unternehmen

Teilen Artikel Teilen

News

02. September 2021

Auch die 11. Bildungskonferenz musste vom März in den September verschoben werden.

25. August 2021

Die Unternehmervereinigung Bezirk Horgen UVH und der Verein Standortförderung Zimmerberg-Sihltal haben gemeinsam beschlossen, als Ersatz für die ausgefallenen physischen... mehr

25. August 2021

Die Zunahme der Digitalisierung, Homeoffice und das tägliche Surfen im Internet führen dazu, dass wir mehr Risiken im World Wide Web eingehen wie früher.

13. August 2021

Was lernen wir aus der Corona-Krise. Wie geht es weiter und müssen die Strategien für einen erfolgreichen Standort angepasst werden.