Direkt zum Inhalt

Venture Kick fördert Cultivated Biosciences

Schlieren/Wädenswil ZH – Venture Kick unterstützt das Start-up Cultivated Biosciences mit 150’000 Franken für die Verbesserung pflanzlicher Milchalternativen. Das Start-up wird damit Produkttests mit Kunden vorantreiben.

Cultivated Biosciences mit Sitz in Wädenswil erhält 150’000 Franken von Venture Kick. Das Start-up hat laut Medienmitteilung eine cremige Zutat aus gentechnikfreier Hefe entwickelt, die das nötige Mundgefühl bietet, um pflanzliche Milchprodukte zu einer Alternative für den Durchschnittsverbraucher zu machen. Alternativen zu Tiermilchprodukten auf pflanzlicher Basis seien zwar auf dem Vormarsch, fänden aber bei vielen Verbrauchern keinen Anklang, da ihnen die Cremigkeit fehlt, für die der Fettanteil entscheidend ist. Cultivated Biosciences will hier ein volleres Mundgefühl schaffen und damit die Akzeptanz solcher Produkte beim Verbraucher erhöhen.
Das Start-up wird die 150’000 Franken von Venture Kick verwenden, um mit Vertragsherstellern zusammenzuarbeiten und Produkttests mit Kunden voranzutreiben, heisst es in der Medienmitteilung.
Cultivated Biosciences hatte erst Anfang September eine Pre-Seed-Runde in Höhe von 1,5 Millionen Dollar abgeschlossen. Das von Tomas Turner und Dimitri Zogg gegründete Unternehmen will damit und mit der Unterstützung von Venture Kick seine Produktionsprozesse weiter optimieren, Lebensmittelanwendungen erforschen und die Produkttests mit ersten Kunden beginnen.
„Die Finanzierung bis zur zweiten Phase ermöglichte es uns, das Labor zu mieten, in dem wir die Technologie weiterentwickeln konnten. Darüber hinaus ist der Gewinn eines Venture Kick-Preises bei Schweizer Investoren sehr angesehen, was das Vertrauen der Investoren in unsere Arbeit stärkt“, wird Tomas Turner, CEO und Mitgründer von Cultivated Biosciences, zitiert.
Der Markt der pflanzlichen Lebensmittel werde bis 2025 einen Wert von 37 Milliarden Dollar haben, heisst es in der Mitteilung. Dazu gehören Pflanzenölemulsionen, gentechnisch veränderte Fette und Zellkulturmilch. gba

Teilen Artikel Teilen

News

21. November 2022

Kilchberg ZH – Cradle Switzerland hat 5,5 Millionen Euro in einer frühen Finanzierungsrunde eingenommen.

10. November 2022

Bern/Wädenswil ZH – Agroscope und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben eine Absichtserklärung zur gemeinsam Ernährungsforschung unterzeichnet.

10. November 2022

Interessantes aus der Region ist zu hören. Agroscope und die ZHAW vertiefen die Forschungszusammenarbeit. Das ist für die Region von grosser Bedeutung. 

31. Oktober 2022

Wädenswil ZH – Das Problembewusstsein für Plastikmüll ist hoch.