Direkt zum Inhalt

u-blox stärkt Geschäft mit tragbaren Geräten

Thalwil ZH – Der Sensorenhersteller u-blox übernimmt das Bluetooth-Modulgeschäft des amerikanischen Unternehmens Rigado. Er will damit unter anderem seine Produktpalette für tragbare Geräte ausbauen und in neue Märkte vordringen.

Der Sensorenhersteller u-blox aus Thalwil kauft das Bluetooth-Modulgeschäft von Rigado, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Mit der Übernahme will er seine Produktpalette ausbauen. Unter anderem soll das Angebot für tragbare Geräte erweitert werden. Hier sollen auch neue Märkte im Bereich Fitness und Sport erschlossen werden. Ausserdem sollen auch neue Produkte für intelligente Zuhause angeboten werden.
„Das Bluetooth-Modulgeschäft von Rigado ergänzt unser bereits umfangreiches Portfolio und eröffnet uns den Zugang zu mehr Kanälen und neuen interessanten Kunden im Bereich Smart Home, Wearables sowie Fitness“, fasst Herbert Blaser von u-blox zusammen.
Ben Corrado, ehemaliger CEO von Rigado, wird künftig Teil des Produktstrategieteams im Bereich Kurzstreckenfunk von u-blox sein. Die Rigado-Bluetooth-Module werden umbenannt und tragen künftig den Namen u-blox. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

13. August 2019

Wie baut man einen intelligenten Roboter? Wie wird aus Milch Mozzarella? Antworten auf diese und andere Fragen gab die Science Week vom 5. bis 9. August 2019 an der ZHAW in Wädenswil. Rund 170... mehr

02. August 2019

Thalwil ZH – Der Sensorenhersteller u-blox übernimmt das Bluetooth-Modulgeschäft des amerikanischen Unternehmens Rigado.

23. Juli 2019

Kilchberg ZH – Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli vermeldet für das erste Halbjahr 2019 ein organisches Wachstum von mehr als 6 Prozent.

Dolf van Loon, Geschäftsführer der Gründerorganisation in Wädenswil, moderierte den Jahresanlass.
05. Juli 2019

Der zweite Standort der Gründerorganisation Wädenswil, kurz grow, an der Zugerstrasse 76 in Wädenswil wird derzeit total saniert. Im August ziehen die beiden Jungunternehmen Creoptix und Ce-Power... mehr