Direkt zum Inhalt

Tag der offenen Tür im Besucherzentrum in Sihlwald am 27. Mai

Besuchen Sie den Wildnispark Zürich am 27. Mai am Tag der offenen Tür der Naturzentren und am Festival Abenteuer StadtNatur. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Sonntag mit vielen Highlights für Gross und Klein im Besucherzentrum in Sihlwald sowie im Langenberg.

Lassen Sie sich im Besucherzentrum in Sihlwald auf einen Rundgang mit Blick hinter die Kulissen des Naturmuseums und in die Sonderausstellung «Grüezi Fischotter – willkommen zurück» entführen. Am Informations-Stand von Pro Natura Zürich über das Hermelin lernen Sie das Tier des Jahres 2018 besser kennen. Für die Kinder gibt es ein vergnügliches Chasperlitheater und einen Basteltisch. Die Angebote sind gratis (inkl. Eintritt in das Naturmuseum), eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Langenberg erwarten Sie Kurzführungen und Informations-Stände. Wir verraten Ihnen, warum der Fuchs durch Siedlungen und Städte streift und wie der Luchs auch bei Wissenschaftlern punktet. Lassen Sie sich zudem von unseren Wildnisboten mit dem «Wildtier des Tages» überraschen. Oder besuchen Sie die Wildschweine in der begehbaren Anlage. Kurzführungen zum Rothirsch runden das Programm ab.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.

 

 

Bild Wildnispark Zürich

Teilen Artikel Teilen

News

27. Juni 2022

Bist du neugierig und zwischen 12 und 15 Jahre alt? Dann solltest du die Science Week an der ZHAW in Wädenswil nicht verpassen. Denn bei uns kannst du selbst experimentieren, forschen und staunen... mehr

20. Juni 2022

Im Tierpark Langenberg sind in den letzten Wochen zahlreiche Jungtiere zur Welt gekommen – zum Beispiel Wildkatzen, Przewalski-Fohlen, Frischlinge und Steinkitze.

Referat Regierungspräsident Ernst Stocker
09. Juni 2022

Der 11. Treffpunkt Zürich Park Side am 31. Mai 2022 im Hotel Belvoir war ein voller Erfolg. Mehr dazu in der Medienmitteilung. 

03. Juni 2022

Künstliche Intelligenz ist nicht nur Zukunftstechnologie, sondern bereits heute ein immer wichtiger werdendes Thema in der Gesellschaft. Deshalb findet am 30.