Direkt zum Inhalt

Standortförderung hat einen neuen Präsidenten

Rund 50 Mitglieder der Standortförderung Zimmerberg-Sihltal wählten an ihrer 22. Generalversammlung am 17. April 2019 in Langnau einen neuen Präsidenten und vier neue Mitglieder für den Leitenden Ausschuss.

Der bisherige Präsident Matthias Kaiserswerth und Geschäftsführer Beat Ritschard verabschiedeten Jürg Trachsel, seit der Gründung 1997 im Amt, sowie Andrea Rieder und Harald Huber. Sie machen aufgrund beruflicher Veränderungen Platz für neue Gesichter. Einstimmig neu gewählt wurden Florence Schnydrig Moser (CEO Swisscard), Christina Zurfluh (Kantonsrätin), Adrian Schmidlin (ZKB) und Farid Zeroual (Stadtpräsident Adliswil). Als neuen Präsidenten gewählt wurde Marc Winet. Der 60-Jährige ist Landesleiter Schweiz bei Dow Euope. Matthias Kaiserswerth bleibt als Mitglied im Ausschuss. Auch die weiteren Formalien sowie verschiedene Anpassungen in den Statuten wurden von der Generalversammlung diskussionslos verabschiedet.

Anschliessend hielt Prof. Dr. Reiner Eichenberger ein spannendes Referat zu «intelligente und wirksame Standortförderung», das viel Gesprächsstoff für den traditionellen Apéro bot.

Teilen Artikel Teilen

News

15. Januar 2020

Auf dem Campus Reidbach in Wädenswil wurde heute Dienstag, 14. Januar 2020, der Grundstein für den Laborneubau der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) gelegt.

14. Januar 2020

Der Regierungsrat hat die Führung einer Klasse für Sporttalente an der Sekundarschule Wädenswil bewilligt. Im kommenden Schuljahr wird die Sporttalentklasse eröffnet.

14. Januar 2020

Kilchberg ZH – Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat seine Umsätze im Geschäftsjahr 2019 im Jahresvergleich stärker als der Gesamtmarkt steigern können.

10. Januar 2020

Womit tun wir uns schwer und wo stossen wir an Grenzen? Ist es möglich den Migrationshintergrund vieler Mitglieder unsere Gesellschaft besser zu nutzen als heute? Und wie bitte?