Direkt zum Inhalt

Stagnation auf dem Immobilienmarkt, aber weiterhin steigende Preise

2018 registrierten die Grundbuchämter im Kanton Zürich rund 7000 Verkäufe von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäusern oder Wohnbauland zu Marktpreisen. Während die Preise für Häuser und Wohnungen stetig steigen, scheint Bauland in letzter Zeit wieder günstiger zu werden. Eine aktuelle Publikation des Statistischen Amts nimmt die jüngsten Entwicklungen auf dem Zürcher Immobilienmarkt genauer unter die Lupe.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

Teilen Artikel Teilen

News

13. August 2019

Wie baut man einen intelligenten Roboter? Wie wird aus Milch Mozzarella? Antworten auf diese und andere Fragen gab die Science Week vom 5. bis 9. August 2019 an der ZHAW in Wädenswil. Rund 170... mehr

02. August 2019

Thalwil ZH – Der Sensorenhersteller u-blox übernimmt das Bluetooth-Modulgeschäft des amerikanischen Unternehmens Rigado.

23. Juli 2019

Kilchberg ZH – Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli vermeldet für das erste Halbjahr 2019 ein organisches Wachstum von mehr als 6 Prozent.

Dolf van Loon, Geschäftsführer der Gründerorganisation in Wädenswil, moderierte den Jahresanlass.
05. Juli 2019

Der zweite Standort der Gründerorganisation Wädenswil, kurz grow, an der Zugerstrasse 76 in Wädenswil wird derzeit total saniert. Im August ziehen die beiden Jungunternehmen Creoptix und Ce-Power... mehr