Direkt zum Inhalt

Stagnation auf dem Immobilienmarkt, aber weiterhin steigende Preise

2018 registrierten die Grundbuchämter im Kanton Zürich rund 7000 Verkäufe von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäusern oder Wohnbauland zu Marktpreisen. Während die Preise für Häuser und Wohnungen stetig steigen, scheint Bauland in letzter Zeit wieder günstiger zu werden. Eine aktuelle Publikation des Statistischen Amts nimmt die jüngsten Entwicklungen auf dem Zürcher Immobilienmarkt genauer unter die Lupe.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

Teilen Artikel Teilen

News

03. Dezember 2019

Die steuerliche Attraktivität ist wichtig für einen erfolgreichen Standort – heisst es. Aber was bedeutet das? Wie ist unser Steuersystem überhaupt aufgebaut? Wer zahlt wie viel Steuern?

27. November 2019

Kilchberg ZH – Das Lindt Home of Chocolate am Hauptsitz von Lindt & Sprüngli nimmt Formen an. Am 24. November wurde das Gebäude fertiggestellt und übergeben.

07. November 2019

Robert E. Gubler, Verwaltungsratspräsident der Zürich Park Side Medien AG, der Herausgeberin des neuen Lifestyle-Magazins Zürich Park Side.
Wozu braucht es ein Magazin für die linke... mehr

04. November 2019

Bei Gastgeberin OC Oerlikon trafen sich CEO‘s der Bezirke Höfe und Horgen zum  traditionellen Zürich Park Side Peak mit den Volkswirtschaftsdirektoren Carmen... mehr