Direkt zum Inhalt

Planen und Bauen im Uferbereich von Seen: Künftig entscheiden Gemeinden selber

Das Planen und Bauen im Uferbereich von Seen soll künftig unter der Ägide der jeweiligen Gemeinden erfolgen. Der Regierungsrat hat letzte Woche eine entsprechende Vorlage an den Kantonsrat überwiesen. Das bedeutet, dass Gesuche für Bauprojekte am Zürichsee in Zukunft nicht mehr wie bis anhin von der Baudirektion bearbeitet werden, sondern von der Gemeinde. Die kommunalen Baukommissionen können unter anderem über Baubereiche, über die Stellung und Erscheinung von Gebäuden, über die Gebäudelänge, Gebäudebreite, Gesamthöhe und die Fassadenhöhe sowie über Umschwung, weitere Bauten und Anlagen entscheiden.

Weitere Informationen

Kanton Zürich

 

Halbinsel Au
Teilen Artikel Teilen

News

18. September 2018

Die ZHAW in Wädenswil bietet interdisziplinäre Studiengänge in den Bereichen Life Science und Facility Management an.

13. September 2018

Bereits zum vierten Mal führten die Standortförderung Zimmerberg-Sihltal mit der Wirtschaftsförderung Höfe die Innovationstagung im Bocken in Horgen durch. Wie sich die Arbeitsplätze infolge der... mehr

13. September 2018

Insgesamt 455 Studierende aus der ganzen Schweiz haben am 10. September 2018 an der ZHAW in Wädenswil die Einführungswoche für Bachelorstudierende begonnen.

12. September 2018

Am Sonntag, 16. September ist Wildnispark-Fest im Sihlwald und Langenberg.