Direkt zum Inhalt

Planen und Bauen im Uferbereich von Seen: Künftig entscheiden Gemeinden selber

Das Planen und Bauen im Uferbereich von Seen soll künftig unter der Ägide der jeweiligen Gemeinden erfolgen. Der Regierungsrat hat letzte Woche eine entsprechende Vorlage an den Kantonsrat überwiesen. Das bedeutet, dass Gesuche für Bauprojekte am Zürichsee in Zukunft nicht mehr wie bis anhin von der Baudirektion bearbeitet werden, sondern von der Gemeinde. Die kommunalen Baukommissionen können unter anderem über Baubereiche, über die Stellung und Erscheinung von Gebäuden, über die Gebäudelänge, Gebäudebreite, Gesamthöhe und die Fassadenhöhe sowie über Umschwung, weitere Bauten und Anlagen entscheiden.

Weitere Informationen

Kanton Zürich

 

Halbinsel Au
Teilen Artikel Teilen

News

16. Januar 2019

Bund und Kantone lancieren App mit Abstimmungsinformationen

11. Januar 2019

Der Gemeindezusammenschluss ist vollzogen – und kurz darauf wurde auch schon gefeiert. Am 2. Januar nämlich, in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kulturhalle Glärnisch.

Gewinner Techworks Award 2018
05. Dezember 2018

u-blox hat für seine Forschungszusammenarbeit mit der britischen University of Bristol den TechWorks 2018 Award gewonnen

30. November 2018

Der persönliche Austausch stand beim 5. Treffen von Führungskräften der Unternehmen vom linken Zürichsee-Ufer mit den beiden Volkswirtschaftsdirektoren von Schwyz und Zürich im Zentrum.