Direkt zum Inhalt

Numab Therapeutics nimmt frisches Geld ein

Wädenswil ZH – Numab Therapeutics hat in einer Finanzierungsrunde 22 Millionen Franken eingenommen. Die Firma aus Wädenswil entwickelt spezielle Antikörper für den Bereich Immunonkologie.

Numab Therapeutics hat in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 22 Millionen Franken eingenommen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Zu den neuen Investoren in der Runde gehören das chinesische Unternehmen Sunshine Guojian Pharmaceutical, das japanische Pharmaunternehmen Eisai sowie das Risikokapitalunternehmen Mitsubishi UFJ Capital. Mit Guojian Pharmaceutical und Eisai hat Numab Therapeutics bereits im vergangenen Jahr verschiedene Partnerschaften geschlossen. Zu den Investoren gehört weiter der ehemalige Novartis-CEO Daniel Vasella, der 2019 dem Verwaltungsrat der Firma mit Sitz in Wädenswil beigetreten ist.
Numab Therapeutics entwickelt multispezifische Antikörper für die Bereiche Immunonkologie und Immunologie. Mit dem frischen Geld soll die Entwicklung der Produktkandidaten vorangetrieben werden. Das Unternehmen plant etwa, mit seinem Onkologieprogramm ND021 noch in diesem Jahr die ersten klinischen Tests zu starten. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

27. März 2020

Das Livespektakel «Organza» in Horgen und das Welttheater Einsiedeln sind diesen Sommer abgesagt. Online findet sich aber jede Menge Kultur.

26. März 2020

Kilchberg ZH – prelovedRevolution will hochwertiger, nachhaltig und fair produzierter Designermode eine neue Wertigkeit geben.

26. März 2020

Rüschlikon ZH – Das Hotel Belvoir in Rüschlikon wandelt seine Zimmer vorübergehend in Büros um. Interessierte können sich so für einen Tag oder im Abo private Arbeitsräume mieten.

23. März 2020

Der Kanton, die Gemeinden und Städte bieten diverse Unterstützungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus an.