Direkt zum Inhalt

Jubiläumsmagazin Zürich Park Side

Mit dem offiziellen Jubiläumsakt an der Generalversammlung des Vereins Standortförderung Zimmerberg-Sihltal wurde ein Magazin herausgegeben, welches an alle Haushaltungen des Bezirks Horgen am 17. und 18. Mai verteilt wird. Eine regionale Redaktion unter der Leitung von Anja Kutter hat in den vergangenen Wochen ein Magazin zur Standortförderung Zimmerberg-Sihltal zusammengetragen, welches sich mit ihrer Positionierung sowie den Schwerpunktthemen Bildung und Forschung auseinandergesetzt hat. Daneben kamen die Präsidenten und Präsidentinnen der Gemeinden und Städten, des Bezirks, der Gewerbe- und Arbeitgeberorganisationen sowie verschiedene hier lebende Persönlichkeiten zu Wort und äusserten sich zu dem aussergewöhnlichen Lebens- und Arbeitsraum am linken Zürichsee-Ufer.

Die Finanzierung der 38-seitigen Zeitung konnte mit Inserenten aus der Region, grossmehrheitlich Mitgliedern der Standortförderung, sichergestellt werden. Dank der kostengünstigen Umsetzung und dem guten Verkaufserfolg darf die Foundation Zürich Park Side mit einer Spende in der Höhe von mehreren Tausend Franken rechnen. Dieser Erfolg freut die Standortförderung und an dieser Stelle dankt sie allen Beteiligten für die tolle Arbeit und den Inserenten für die Unterstützung.

Weitere Exemplare können bei der Standortförderung kostenlos bezogen werden.

Jubiläumsmagazin
Teilen Artikel Teilen

News

05. Juni 2020

Mit grosser Freude begrüsst die Stiftung Wildnispark Zürich ab 6. Juni wieder Gäste im Tierpark Langenberg.

19. Mai 2020

Die Standortförderung Zimmerberg-Sihltal freut sich, dass Ernst Stocker eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Corona-Auswirkungen aus Sicht der Finanzdirektion des Kantons Zürich mit uns teilt... mehr

14. Mai 2020

Adliswil ZH – Die Zurich International School wird in Adliswil im Schuljahr 2022/23 eine neue Mittelschule eröffnen. Der Neubau wird mit der dortigen Oberschule verbunden sein.

12. Mai 2020

Die geplante Generalversammlung in der Jugendherberge Richterswil musste aus bekannten Gründen abgesagt werden. Nach Abklärung mit dem SECO führte der Verein seine GV dann elektronisch durch.