Direkt zum Inhalt

Infoanlässe über Studiengänge an der ZHAW Wädenswil

Studieren am ZHAW-Departement Life Sciences und Facility Management in Wädenswil.
An den Info-Anlässen werden die Fachhochschule und die verschiedenen Studiengänge vorgestellt und Interessierte individuell beraten. Neu sind seit Herbst 2017 der Master-Studiengang „Umwelt und Natürliche Ressourcen“ sowie die Vertiefungsrichtung „Applied Computational Life Sciences“ im Master-Studiengang Life Sciences.
 

Infoanlässe über die Bachelor- und Masterstudiengänge an der ZHAW in Wädenswil
Mittwoch, 4. März 2020, 17.30 bis 20.00 Uhr: Bachelorstudium. Infomesse mit individueller Beratung. Alle 5 Studiengänge: Biotechnologie, Chemie, Facility Management, Lebensmitteltechnologie, Umweltingenieurwesen.
Gebäude RA/Aula EO.03, (Ex-Sträuli-Areal), Seestrasse 55 (ca. 600m vom Bahnhof)
Dienstag, 10. März 2020, 18.00 bis 20.00 Uhr: Masterstudium (englisch). Infoabend zu den 3 Studiengängen (je einzeln) Life Sciences, Facility Management oder Umwelt und Natürliche Ressourcen. Infostände, Präsentationen und individuelle Beratung durch StudienbetreuerInnen und Vertiefungsverantwortliche.
Gebäude RA/Aula EO.03, (Ex-Sträuli-Areal), Seestrasse 55 (ca. 600m vom Bahnhof)
Samstag, 21. März 2020, 10.00 bis 13.00 Uhr: Bachelorstudium, Infotag mit mit individueller Beratung und Campus-Rundgängen. Alle 5 Studiengänge: Biotechnologie, Chemie, Facility Management, Lebensmitteltechnologie, Umweltingenieurwesen.
Campus Grüental (= Bushalt), Hauptgebäude GA/Aula

 
Die Studiengänge auf einen Blick: www.zhaw.ch/lsfm/studium.

Teilen Artikel Teilen

News

19. Januar 2021

Kilchberg ZH – Die Coronavirus-Pandemie hat die Umsätze von Lindt & Sprüngli um 10,9 Prozent unter den Vorjahreswert gedrückt.

19. Januar 2021

Winterthur/Thalwil ZH – ZHAW-Forschende haben mit der Firma Osmotex einen Mund-Nasenschutz entwickelt, der selbstdesinfizierend ist.

14. Januar 2021

Thalwil ZH – Der chinesische Autobauer Xpeng Motors wird sein Stromauto P7 mit der GNSS-Technologie von u-blox ausstatten.

14. Januar 2021

Wädenswil ZH – Das japanische Unternehmen Kaken Pharmaceutical finanziert die Entwicklung einer Therapie von Numab Therapeutics gegen eine Hautkrankheit mit.