Direkt zum Inhalt

Im Grossraum Zürich entsteht ein weiterer Standort für Start-ups

Wädenswil ZH – Die Elektron AG beteiligt sich als Immobilieneigentümer bei der Gründerorganisation grow. In diesem Rahmen stellt Elektron Labor- und Büroflächen für die jungen Life Science-Unternehmen Araris Biotech und Nemis Technologies zur Verfügung.

Die Elektron AG stellt der Wädenswiler Gründerorganisation grow in einem ersten Schritt rund 1100 Quadratmeter zur Verfügung. Zwei schnell wachsende Life Science-Start-ups werden dort einziehen: die Araris Biotech AG, eine Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und des Paul Scherrer Instituts (PSI), und die Nemis Technologies AG. Damit entsteht im Ortsgebiet von Wädenswil bereits ein vierter Standort für ambitionierte Jungunternehmen.
Das Technologieunternehmen Elektron wird den Umbau zu Labor- und Büroflächen finanzieren. „Die Zusammenarbeit mit grow passt perfekt zu unserer Philosophie, moderne Technologien und Nachhaltigkeit zu vereinen“, wird Elektron-CEO Enrico Baumann in einer Mitteilung von grow zitiert. „Für uns ist die Ansiedlung der beiden Start-ups eine Investition in die Zukunft und ein Bekenntnis zum Werkplatz Wädenswil.“
Araris Biotech erforscht neuartige Antikörperwirkstoffe gegen Krebs. Nemis entwickelt Diagnoselösungen, um krankheitserregende Bakterien in Lebensmitteln nachzuweisen. Beide haben erfolgreiche Finanzierungsrunden absolviert. Araris konnte etwa im Oktober 2020 über 15 Millionen Franken einnehmen, Nemis erst dieser Tage 7,75 Millionen Franken.
„In den vergangenen fünf Jahren hat das Wachstum von grow deutlich angezogen“, so der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter. Er ist zugleich Mitglied des Stiftungsrats von grow. Trotz Corona-Pandemie zeichne sich ein weiteres Wachstum ab, „was für Forschung und Wirtschaft in und um Wädenswil ausgesprochen positiv ist“. mm

Teilen Artikel Teilen

News

27. Juni 2022

Bist du neugierig und zwischen 12 und 15 Jahre alt? Dann solltest du die Science Week an der ZHAW in Wädenswil nicht verpassen. Denn bei uns kannst du selbst experimentieren, forschen und staunen... mehr

20. Juni 2022

Im Tierpark Langenberg sind in den letzten Wochen zahlreiche Jungtiere zur Welt gekommen – zum Beispiel Wildkatzen, Przewalski-Fohlen, Frischlinge und Steinkitze.

Referat Regierungspräsident Ernst Stocker
09. Juni 2022

Der 11. Treffpunkt Zürich Park Side am 31. Mai 2022 im Hotel Belvoir war ein voller Erfolg. Mehr dazu in der Medienmitteilung. 

03. Juni 2022

Künstliche Intelligenz ist nicht nur Zukunftstechnologie, sondern bereits heute ein immer wichtiger werdendes Thema in der Gesellschaft. Deshalb findet am 30.