Direkt zum Inhalt

IBZ erleichtert richtiges Desinfizieren

Adliswil ZH – IBZ Industrie in Adliswil weist auf die Bedeutung des korrekten Desinfizierens in der Pandemie hin. Das Unternehmen aus Adliswil bietet ein Hand- und Oberflächenspray zur Desinfektion in einem Produkt an.

Beim richtigen Desinfizieren von Händen und Oberflächen kommt es laut Medienmitteilung der IBZ Industrie AG nicht nur auf ein gutes Produkt, sondern auch auf die korrekte Anwendung an. Der seit mehr als 50 Jahren tätige Fachhändler für Kleben, Schleifen und Arbeitsschutz hat in der Corona-Pandemie den Sektor Arbeitsschutz auf Schutz des normalen Lebens durch Erweiterung seiner Produktpalette um Desinfektionslösungen verstärkt. So vertreibt IBZ das Desinfektionsmittel Virosana. Es kann für Hände wie auch auf Oberflächen eingesetzt werden. Das als Spray angebotene Mittel stammt nach IBZ-Angaben aus Schweizer Produktion und ist vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) zertifiziert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehle einen Alkoholgehalt von 70 bis 80 Volumenprozent. Virosana entspreche dem mit 75 Prozent.
Angela Reimann, Product Manager der IBZ Industrie AG, wird mit dem Hinweis zitiert, nicht nur das Produkt sei wichtig, sondern auch die richtige Anwendung: „In der Regel soll die Haut zwischen 30 und 60 Sekunden feucht gehalten werden. Die Hände werden also nicht – anders als beim Händewaschen – direkt nach dem Desinfizieren abgetrocknet.“ Virosana sei nicht klebrig. Das Desinfektionsmittel sollte immer gut verrieben werden, auch in der Region zwischen den Fingern und den Daumen. IBZ hat ein Video zur Darstellung des richtigen Desinfizierens auf seine Internetseite gestellt. gba
 
 
 
 
 

Teilen Artikel Teilen

News

26. März 2021

Adliswil ZH – Das schnell wachsende Insurtech-Ökosystem in der Schweiz, in Deutschland und Österreich wird jetzt erstmals auf einer interaktiven Karte vorgestellt.

Bildlegende: Die aktuelle Ausstel-lung «WaldWildnisWir» macht den wilden Sihlwald begreifbar. (Bild: Stiftung Wildnispark Zürich)
26. März 2021

Seit wenigen Tagen sind Gäste im Naturmuseum in Sihlwald wieder herzlich willkommen.

15. März 2021

Wädenswil ZH – Das Start-up Mirai Foods hat in der zweiten Tranche seiner Frühfinanzierungsrunde weitere 2,2 Millionen Dollar eingesammelt.