Direkt zum Inhalt

Hotel wird in der Krise zum Homeoffice

Rüschlikon ZH – Das Hotel Belvoir in Rüschlikon wandelt seine Zimmer vorübergehend in Büros um. Interessierte können sich so für einen Tag oder im Abo private Arbeitsräume mieten.
Das Hotel Belvoir in Rüschlikon will seine Zimmer während der Corona-Krise innovativ umnutzen. Neu werden sie als private Büros für einen Tag oder im Abo vermietet. In einem Zimmer kann den Angaben zufolge strikt nur eine Person arbeiten. Insgesamt unterliege das Angebot allen Vorschriften des Bundes für die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeitenden.
Die Zimmer des Hotels bieten einen Blick über den Zürichsee. Wer sich einmietet, erhält laut Hotel neben dem Ausblick auch eine schnelle Internetverbindung, Gratis-Kaffee, Wasser und einen Parkplatz für die Anfahrt im eigenen Auto. Ausserdem könnten auf Anfrage Speisen direkt im Zimmer serviert werden.
„Wir haben nach kreativen Wegen und Mitteln gesucht, unsere Zimmer statt über die Nacht auch tagsüber für Interessierte zugänglich zu machen. Wo sonst Seminare stattfinden und die diskrete Atmosphäre unseres Hauses stets geschätzt wird, setzen wir nun auf Freiräume für Denken und Handeln in ausserordentlichen Zeiten“, wird Hoteldirektor Daniel Kost zitiert. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

27. März 2020

Das Livespektakel «Organza» in Horgen und das Welttheater Einsiedeln sind diesen Sommer abgesagt. Online findet sich aber jede Menge Kultur.

26. März 2020

Kilchberg ZH – prelovedRevolution will hochwertiger, nachhaltig und fair produzierter Designermode eine neue Wertigkeit geben.

26. März 2020

Rüschlikon ZH – Das Hotel Belvoir in Rüschlikon wandelt seine Zimmer vorübergehend in Büros um. Interessierte können sich so für einen Tag oder im Abo private Arbeitsräume mieten.

23. März 2020

Der Kanton, die Gemeinden und Städte bieten diverse Unterstützungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus an.