Direkt zum Inhalt

Hotel wird in der Krise zum Homeoffice

Rüschlikon ZH – Das Hotel Belvoir in Rüschlikon wandelt seine Zimmer vorübergehend in Büros um. Interessierte können sich so für einen Tag oder im Abo private Arbeitsräume mieten.
Das Hotel Belvoir in Rüschlikon will seine Zimmer während der Corona-Krise innovativ umnutzen. Neu werden sie als private Büros für einen Tag oder im Abo vermietet. In einem Zimmer kann den Angaben zufolge strikt nur eine Person arbeiten. Insgesamt unterliege das Angebot allen Vorschriften des Bundes für die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeitenden.
Die Zimmer des Hotels bieten einen Blick über den Zürichsee. Wer sich einmietet, erhält laut Hotel neben dem Ausblick auch eine schnelle Internetverbindung, Gratis-Kaffee, Wasser und einen Parkplatz für die Anfahrt im eigenen Auto. Ausserdem könnten auf Anfrage Speisen direkt im Zimmer serviert werden.
„Wir haben nach kreativen Wegen und Mitteln gesucht, unsere Zimmer statt über die Nacht auch tagsüber für Interessierte zugänglich zu machen. Wo sonst Seminare stattfinden und die diskrete Atmosphäre unseres Hauses stets geschätzt wird, setzen wir nun auf Freiräume für Denken und Handeln in ausserordentlichen Zeiten“, wird Hoteldirektor Daniel Kost zitiert. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

16. September 2020

Schlieren ZH – Venturelab hat eine Liste der 25 vielversprechendsten Start-ups veröffentlicht, die bereits mehr als fünf Jahre alt sind.

16. September 2020

Lernen Sie für die Zukunft. Studieren Sie in einem der 5 Bachelor- oder 3 Masterstudiengängen mit Praxisbezug und Aussicht auf Erfolg.

11. September 2020

Kilchberg ZH – Das Schokoladenkompetenzzentrum von Lindt & Sprüngli soll Wissen über Schokolade vermitteln und den Schokoladenstandort Schweiz fördern.

11. September 2020

Die Literaturförderung des Kantons Zürich hat zwölf Autorinnen und Autoren und Übersetzerinnen und Übersetzer ausgezeichnet.