Direkt zum Inhalt

Frühlingserwachen im Besucherzentrum in Sihlwald

Seit wenigen Tagen sind Gäste im Naturmuseum in Sihlwald wieder herzlich willkommen. Die aktuelle Ausstellung «WaldWildnisWir» macht den wilden Sihlwald begreifbar und schafft so Verständnis für einzigartige Lebensräume. Diese können vor der Museumstüre mit allen Sinnen weiter entdeckt werden.

In Sihlwald hat die Natur Vorrang. Bereits seit dem Jahr 2000 werden keine Bäume mehr gefällt, ein Naturwald entsteht. Was treibt verschollen ge-glaubte Tiere und Pflanzen aber auch uns Menschen an, in den Naturerlebnispark Sihl-wald zu kommen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen sind in der Ausstel-lung «WaldWildnisWir» zu finden. «Oft bleiben uns Waldbesuchenden die speziellen Lebensräume im Naturwald verborgen, wir übersehen sie. Hier setzt die Ausstellung an – sie weckt die Faszination für einen ganz besonderen Mikrokosmos, der zudem di-rekt vor der Museumstür weiter erkundet werden kann», erklärt Bettina Gutbrodt, Lei-terin Bildung bei der Stiftung Wildnispark Zürich. Die Ausstellung wurde 2020 zur Feier des zehnjährigen Jubiläums des Sihlwalds als «Naturerlebnispark – Park von nationa-ler Bedeutung» realisiert.

Bildlegende: Die aktuelle Ausstel-lung «WaldWildnisWir» macht den wilden Sihlwald begreifbar. (Bild: Stiftung Wildnispark Zürich)
Teilen Artikel Teilen

News

10. Juni 2021

Wädenswil ZH – Die 3Brain AG hat eine neue Technologie für die Medikamentenentwicklung lanciert. Diese kombiniert Mikrochips und die Künstliche Intelligenz.

02. Juni 2021

Wädenswil ZH – Chemieforschende der ZHAW haben ein neues, nachhaltiges Färbeverfahren entwickelt.

20. Mai 2021

Wädenswil ZH – Numab Therapeutics hat in einer Finanzierungsrunde 100 Millionen Franken eingenommen. Die Biopharmafirma aus Wädenswil arbeitet an Immuntherapien gegen Krebs.

20. Mai 2021

Wädenswil ZH/Winterthur – Die ZHAW zeigt am sogenannten KREIS Haus, wie Kreislaufwirtschaft für den Wohnalltag umgesetzt werden kann.