Direkt zum Inhalt

Flexibilität dank starkem Team

Die Sivex GmbH, die normalerweise Events mit Festzelten, Mobiliar und weiteren Dienstleistungen versorgt, hat aufgrund der Krise komplett auf Bau umgestellt. Dank eines vielseitig begabten und interessierten Teams kann weiter gearbeitet werden.
Anfangs März, als sich dunkle Wolken über dem Eventhimmel anbahnten, stellte die Sivex GmbH einen Hilferuf in die sozialen Medien: Arbeit dringend gesucht! Dass dieser Hilferuf auf derart breites Feedback stossen würde, ahnten die drei Gründer damals noch nicht. Doch bereits kurz darauf liefen die Drähte heiss. Von der Tunnelinstallationsfirma, über Zügelunternehmen bis hin zu privaten Gartenbesitzern, die Sivex GmbH wurde mit Anfragen überhäuft.

Nach dem Motto “Geht nicht gibt’s nicht” konnten die meisten dieser Anfragen mit positivem Bescheid beantwortet werden und schon in der Woche darauf stand das gesamte Team auf diversen Baustellen im Einsatz. Der Zeltmonteur wurde zum Landschaftsgärtner, der Lagerist zum Monteur von Tunnelbeleuchtungen und der Marketingverantwortliche zum Zimmermann. Die vielseitig interessierte Belegschaft arbeitete sich schnell in die neuen Aufgaben ein und innerhalb kürzester Zeit wandelte sich die Sivex GmbH vom Eventdienstleister zum temporären Baudienstleister. Überall wo Spitzen und Personalengpässe herrschten durfte ausgeholfen werden.
Und so stammen auch noch heute, obwohl erste Veranstaltungen unter strengen Auflagen wieder möglich sind, die meisten zu erledigenden Aufträge aus dem Bereich Bau.

Teilen Artikel Teilen

News

16. September 2020

Schlieren ZH – Venturelab hat eine Liste der 25 vielversprechendsten Start-ups veröffentlicht, die bereits mehr als fünf Jahre alt sind.

16. September 2020

Lernen Sie für die Zukunft. Studieren Sie in einem der 5 Bachelor- oder 3 Masterstudiengängen mit Praxisbezug und Aussicht auf Erfolg.

11. September 2020

Kilchberg ZH – Das Schokoladenkompetenzzentrum von Lindt & Sprüngli soll Wissen über Schokolade vermitteln und den Schokoladenstandort Schweiz fördern.

11. September 2020

Die Literaturförderung des Kantons Zürich hat zwölf Autorinnen und Autoren und Übersetzerinnen und Übersetzer ausgezeichnet.