Direkt zum Inhalt

Erste Kantonsschule am linken Zürichseeufer

Ab heute besuchen rund 130 Schülerinnen und Schüler aus der Region Zimmerberg die neue Kantonsschule in Au (Wädenswil). Die neue Schule startet in einem Provisorium. Angeboten werden vier Profile.
«Wir wachsen mit dir» heisst das Motto der Kantonsschule Zimmerberg in Au (Wädenswil). Das erste Gymnasium am linken Zürichseeufer startet mit fünf Klassen in einem Provisorium. Nach sechs Jahren sollen bereits 500 Schülerinnen und Schüler die Schule besuchen. Am definitiven Standort Au-Park werden dereinst rund 1000 Jugendliche in der Schule ein- und ausgehen.
Lokal verankert
«Die neu gegründete Kantonsschule Zimmerberg ergänzt das gymnasiale Angebot im Kanton Zürich optimal», sagt Bildungsdirektorin und Regierungspräsidentin Silvia Steiner. Einerseits werden die bestehenden Gymnasien in der Stadt Zürich sowie die S­Bahn­Linien am linken Seeufer entlastet. Anderseits können die Jugendlichen länger in der Nähe ihres Wohnorts zur Schule gehen. Das wiederum unterstützt die lokale Verankerung der neuen Kantonsschule. Geführt wird die neue Kantonsschule Zimmerberg von Rektor Urs Bamert, der als Projektleiter bereits die neue Kantonsschule in Uetikon am See mitaufgebaut hat. Angeboten werden vier Profile: Das altsprachliche und neusprachliche sowie das mathematisch-naturwissenschaftliche und wirtschaftlich-rechtliche Profil.
Neue Perspektiven für den Unterricht
Das Provisorium befindet sich im ehemaligen Von-Roll-Gebäude, der Umbau unter der Leitung des Hochbauamts wurde innert sieben Monaten abgeschlossen. Es umfasst u.a. 19 Klassenzimmer, 12 Fachzimmer und einen Fitnessbereich. In der Mittelachse des Gebäudes sind die wichtigsten Begegnungsräume der Liegenschaft wie Eingangshalle, Aula, Mensa mit Terrasse und Aufenthaltsbereich angelegt. Der bestehende Innenhof wird als Pausenhof genutzt.
Die Kantonsschule ist modern und lichtdurchflutet und bietet den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrpersonen beste Lern- und Lehrbedingungen. Auch die Lage der Schule an einem Waldrand bietet neue Perspektiven für Unterricht und Freizeit. Um den Campus besser mit dem individuellen und öffentlichen Verkehr zu erschliessen, wurde in Absprache mit der Stadt Wädenswil ein neues Mobilitätskonzept erarbeitet. Dieses beinhaltet unter anderem die Verlegung der Bushaltestelle sowie einen Kapazitätsausbau der Busverbindungen.

Teilen Artikel Teilen

News

16. September 2020

Schlieren ZH – Venturelab hat eine Liste der 25 vielversprechendsten Start-ups veröffentlicht, die bereits mehr als fünf Jahre alt sind.

16. September 2020

Lernen Sie für die Zukunft. Studieren Sie in einem der 5 Bachelor- oder 3 Masterstudiengängen mit Praxisbezug und Aussicht auf Erfolg.

11. September 2020

Kilchberg ZH – Das Schokoladenkompetenzzentrum von Lindt & Sprüngli soll Wissen über Schokolade vermitteln und den Schokoladenstandort Schweiz fördern.

11. September 2020

Die Literaturförderung des Kantons Zürich hat zwölf Autorinnen und Autoren und Übersetzerinnen und Übersetzer ausgezeichnet.