Direkt zum Inhalt

Elektro-Material AG rückt Hedin Automotive ins rechte Licht

Zürich/Samstagern ZH – Die Hedin Automotive Samstagern AG hat ihre Gebäude neu gestaltet. Das Lichtkonzept dazu hat ein Geschäftsbereich der Elektro-Material AG entwickelt und umgesetzt.

EM Licht, ein Geschäftsbereich der Elektro-Material AG, war von Anfang an in die Planungen der Hedin Automotive Samstagern AG hinsichtlich der Sanierung und Erweiterung ihrer Gebäude integriert, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Somit konnte die Lichtplanung direkt in die Bauplanung einbezogen werden. Das neu entwickelte Lichtkonzept wurde nicht nur in Showroom, BMW M Showroom und Mini-Pavillon umgesetzt. Auch die Werkstatt oder die Waschboxen haben eine neue Beleuchtung erhalten.
Zudem wurde eine neue Beleuchtung für Kunden- und Aussenparkplätze realisiert und die Tankstellen- und Reklamebeleuchtung saniert. Im Ausstellungsbereich galt es, verschiedene Anforderungen miteinander zu verbinden. So gibt es für BMW-Händler gewisse Vorgaben hinsichtlich der Beleuchtung der ausgestellten Autos. Im Ausstellungsbereich befinden sich aber auch die Arbeitsplätze des Verkaufspersonals. EM Licht hat daher die Lichtfarben gemischt. Und für den Showroom für den BMW M ist eine Schachbrettbeleuchtung installiert worden, die gemeinsam mit dem Logo des BMW M und den ausgestellten Autos ein stilvolles Ambiente schafft, wie es in der Mitteilung heisst. jh

Teilen Artikel Teilen

News

21. Oktober 2020

Adliswil ZH/Rothrist AG – Die Aargauer Wernli AG stellt seit Frühjahr chirurgische OP-Masken her. Den Vertrieb der Masken hat die INB Industrie AG übernommen.

05. Oktober 2020

Zürich/Samstagern ZH – Die Hedin Automotive Samstagern AG hat ihre Gebäude neu gestaltet. Das Lichtkonzept dazu hat ein Geschäftsbereich der Elektro-Material AG entwickelt und umgesetzt.

16. September 2020

Schlieren ZH – Venturelab hat eine Liste der 25 vielversprechendsten Start-ups veröffentlicht, die bereits mehr als fünf Jahre alt sind.

16. September 2020

Lernen Sie für die Zukunft. Studieren Sie in einem der 5 Bachelor- oder 3 Masterstudiengängen mit Praxisbezug und Aussicht auf Erfolg.