Direkt zum Inhalt

Der Tierpark Langenberg öffnet am 6. Juni

Mit grosser Freude begrüsst die Stiftung Wildnispark Zürich ab 6. Juni wieder Gäste im Tierpark Langenberg. Erneute Lockerungsschritte des Bunderates machen die Wiedereröffnung bereits zwei Tage früher als geplant möglich.
Der Langenberg ist flächenmässig der grösste Tierpark in der Schweiz – im Rahmen der Vorkehrungen gegen die Corona-Pandemie ist das ein wesentlicher Vorteil: Die seitens Behörden zugelassene Anzahl Gäste ist so gross, dass sie selbst an den meistbesuchten Tagen des Vorjahres nicht erreicht wurde. Die Stiftung Wildnispark Zürich hat deshalb beschlossen, den Tierpark Langenberg wie gewohnt und ohne Zugangsbeschränkungen zu öffnen. Oberste Priorität hat dennoch die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeitenden. Das «neue Normal» zieht auch im Langenberg ein: Wie überall gelten die Empfehlungen des Bundessamtes für Gesundheit. Dazu gehört vor allem das Einhalten des Mindestabstands von zwei Metern.

Kontrolle mittels Zählern
Elektronische Zähler zeichnen laufend die Besucherfrequenzen auf. Bei hohem Besucheraufkommen kann deshalb für die Parkteile Ost und West berechnet werden, wie viele Menschen sich im jeweiligen Gebiet befinden. Würde die zugelassene Anzahl Gäste wider Erwarten überschritten, könnten die beiden Haupteingänge sowie die Parkplätze geschlossen und neuen Gästen der Zutritt verwehrt werden, bis genügend Menschen den Park verlassen haben.

Wildnisboten unterwegs
Beliebte Angebote wie «Tierpfleger vor Ort» oder Führungen durch die begehbare Wildschweinanlage fallen vorerst aus. Stattdessen kursieren bei schönem Wetter an den Wochenenden sowie in den Schulferien die «Wildnisboten» frei im Park. Sie geben Auskunft zu den Tieren und falls nötig zu den Schutzmassnahmen. Zudem beobachten sie, ob die Abstandsregel von den Gästen eingehalten wird.

Geschlossene Bereiche
Einige Attraktionen bleiben vorläufig geschlossen. Dazu zählen das «Müsli-Hüsli», die Kanzeln der Bären- und Luchsanlage, das Elchhaus, die Feuerhöhle, die mongolische Jurte, das Quellwasserschloss und die untere Kanzel der Fischotteranlage sowie der Unterwassereinblick im Sihlwald.

Gastronomie und Shop
Das Restaurant Langenberg bietet im Selbstbedienungsbereich Leckereien für den kleinen und den grossen Hunger. Ab 9. Juni wird zusätzlich wieder abends im Ofen- und Jägerstübli serviert.
Der Wildnispark-Shop ist ab Mittwoch, 10. Juni wieder geöffnet.

Schutzkonzept
Das detaillierte Schutzkonzept der Stiftung Wildnispark Zürich für den Tierpark Langenberg ist unter www.wildnispark.ch/Schutzkonzept_Tierpark_Langenberg.pdf einsehbar. Es orientiert sich am Branchenkonzept für Zoos, Tier- und Wildparks, das online unter www.zoos.ch/Schutzkonzept-Zoobranche zu finden ist.

 

 

 

Der Tierpark Langenberg öffnet am 6. Juni. Mit etwas Glück sind ab dann auch unsere Jüngsten anzutreffen.

(Bild: Stiftung Wildnispark Zürich)

Teilen Artikel Teilen

News

19. Januar 2021

Kilchberg ZH – Die Coronavirus-Pandemie hat die Umsätze von Lindt & Sprüngli um 10,9 Prozent unter den Vorjahreswert gedrückt.

19. Januar 2021

Winterthur/Thalwil ZH – ZHAW-Forschende haben mit der Firma Osmotex einen Mund-Nasenschutz entwickelt, der selbstdesinfizierend ist.

14. Januar 2021

Thalwil ZH – Der chinesische Autobauer Xpeng Motors wird sein Stromauto P7 mit der GNSS-Technologie von u-blox ausstatten.

14. Januar 2021

Wädenswil ZH – Das japanische Unternehmen Kaken Pharmaceutical finanziert die Entwicklung einer Therapie von Numab Therapeutics gegen eine Hautkrankheit mit.