Direkt zum Inhalt

Conda.ch zählt mehr als 2000 Investoren

Baar ZG/Horgen ZH – Die auf Schwarmfinanzierung spezialisierte Conda.ch ist seit vier Monaten auf dem Schweizer Markt aktiv. Seither haben sich bereits mehr als 2000 Investoren auf der Plattform registriert. Drei Firmen haben sich über Conda.ch frisches Geld geholt.

Conda Österreich und die Braingelist GmbH aus Horgen haben vor vier Monaten eine Schweizer Version für Conda lanciert. Die Plattform für Schwarmfinanzierung bringt Start-ups mit Investoren zusammen.
Laut einer Mitteilung kommt Conda.ch mit Sitz in Baar sowohl bei Geldgebern als auch bei jungen Firmen gut an. Es haben sich bereits über 2000 Investoren registriert. Zudem wurden drei Unternehmen über die Plattform gefördert.
Eine erste erfolgreiche Kampagne konnte die Zürcher Digitalbank neon abschliessen. Sie hat den Angaben zufolge 5 Millionen Franken eingenommen. Die dhp technology AG aus Zizers GR konnte sich mit ihrem Solarfaltdach 1 Millionen Franken sichern. Die Anavon Ski AG aus Disentis GR hat mit ihren Ski-Produkten überzeugt. Sie konnte die Fundingschwelle von 100’000 Franken überschreiten.
Der erfolgreiche Start von Conda.ch zeige, „wie hoch die Nachfrage nach Crowdinvesting in der Schweiz ist und wie vielseitig die Projekte sind, die sich durch das Crowdinvesting finanzieren möchten“, heisst es in der Medienmitteilung. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

16. Mai 2022

Das Sportamt des Kantons Zürich, das zur Sicherheitsdirektion gehört, kann mit der Jubiläumsdividende der Zürcher Kantonalbank (ZKB) bereits die zweite, konkrete Massnahme zur Sportförderung in... mehr

11. Mai 2022

Zürich/Kilchberg ZH – Lumiphase hat den ZKB Pionierpreis Technopark 2022 erhalten. Bei der Verleihung dieses Preises der Zürcher Kantonalbank und des Technopark Zürich am 10.

06. Mai 2022

Neue KI-Technologien ermöglichen es uns, die Entwicklungszyklen von Medikamenten radikal zu verkürzen, das Design neuer Materialien zu beschleunigen und Migrationsströme vorherzusagen.

28. April 2022

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit hat seit März etwas mehr als 100 Arbeitsbewilligungen an Flüchtlinge aus der Ukraine erteilt.