Direkt zum Inhalt

CEO meets CEO - Netzwerke sind von immer grösserer Bedeutung

Im Porsche Zentrum Zürich Obersee trafen CEO’s internationaler Firmen die beiden Volkswirtschaftsdirektoren von Schwyz und Zürich zum informellen Austausch.  

Bereits zum 4. Mal luden die Standortförderung Zimmerberg-Sihltal und die Wirtschaftsförderung Höfe CEO’s von international tätigen Unternehmen aus der Region zum Stelldichein mit den Volkswirtschaftsdirektoren der Kantone Schwyz und Zürich.

Nach der Begrüssung durch Bezirksrat und Präsident der Wirtschaftsförderung Höfe, Diego Föllmi, nahmen die beiden Regierungsräte das Thema Netzwerke auf. Andreas Barraud wies auf die Bedeutung der technologischen Netzwerke und deren Einfluss auf die Weiterentwicklung der Gesellschaft hin. Danach betonte Carmen Walker Späh welche Chancen die Digitalisierung für die Wirtschaftsregion Zürich bietet  und warum unter dem Schlagwort Politik 4.0 der Dialog zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik mit Blick auf die rasanten technologischen Veränderungen immer wichtiger wird.

Die Veranstaltung fand im Porsche Zentrum Oberer Zürichsee inmitten der aktuellsten Modelle des deutschen Sportwagenherstellers statt. Dies und die von den Regierungsmitgliedern angesprochenen rasanten technologischen Veränderungen boten viel Gesprächsstoff beim abschliessenden Apéro. Dank diesem Event konnte das Netzwerk weiter verstärkt und der Dialog zwischen Wirtschaft und Politik gepflegt werden. 

Teilen Artikel Teilen

News

05. Juni 2020

Mit grosser Freude begrüsst die Stiftung Wildnispark Zürich ab 6. Juni wieder Gäste im Tierpark Langenberg.

19. Mai 2020

Die Standortförderung Zimmerberg-Sihltal freut sich, dass Ernst Stocker eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Corona-Auswirkungen aus Sicht der Finanzdirektion des Kantons Zürich mit uns teilt... mehr

14. Mai 2020

Adliswil ZH – Die Zurich International School wird in Adliswil im Schuljahr 2022/23 eine neue Mittelschule eröffnen. Der Neubau wird mit der dortigen Oberschule verbunden sein.

12. Mai 2020

Die geplante Generalversammlung in der Jugendherberge Richterswil musste aus bekannten Gründen abgesagt werden. Nach Abklärung mit dem SECO führte der Verein seine GV dann elektronisch durch.