Direkt zum Inhalt

Billte unterstützt SIX bei digitalen Rechnungen

Zürich/Adliswil ZH – Die Börsenbetreiberin SIX sucht Netzwerkpartner für eBill, der digitalen Lösung für Rechnungen in der Schweiz. Diese sollen verschiedene Dienstleistungen für Rechnungssteller anbieten. Das Fintech Billte ist der erste Netzwerkpartner.

SIX will das neue Netzwerkpartnermodell Anfang November einführen. Dabei will SIX mit Anbietern von Dienstleistungen für Rechnungsteller zusammenarbeiten. Diese sollen die digitale Rechnungslösung eBill weiter vorantreiben. Das Fintech Billte aus Adliswil hat nun den ersten Vertrag für Netzwerkpartner von SIX unterzeichnet, wie es in einer Medienmitteilung heisst.
Billte wird den Angaben zufolge „kombinierte, innovative Dienstleistungen rund um die Rechnungsstellung“ zur Verfügung stellen. „Ziel unserer Plattform ist es, KMUs eine nahtlose Verbindung zu eBill zu ermöglichen“, sagt Andrea Girasole, CEO Billte.
SIX will mit dem Netzwerkpartnermodell Wettbewerb und Innovation bei der Rechnungsstellung fördern heisst es. „Mit der Billte AG hat sich ein dynamisches Start-up entschieden, Teil des eBill-Ökosystems zu werden und die Digitalisierung der Rechnungsstellung gemeinsam mit SIX voranzutreiben“, lässt sich Daniel Berger, Head Billing & Payments Ecosystem, Banking Services bei SIX, zitieren. ssp

Teilen Artikel Teilen

News

27. März 2020

Das Livespektakel «Organza» in Horgen und das Welttheater Einsiedeln sind diesen Sommer abgesagt. Online findet sich aber jede Menge Kultur.

26. März 2020

Kilchberg ZH – prelovedRevolution will hochwertiger, nachhaltig und fair produzierter Designermode eine neue Wertigkeit geben.

26. März 2020

Rüschlikon ZH – Das Hotel Belvoir in Rüschlikon wandelt seine Zimmer vorübergehend in Büros um. Interessierte können sich so für einen Tag oder im Abo private Arbeitsräume mieten.

23. März 2020

Der Kanton, die Gemeinden und Städte bieten diverse Unterstützungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus an.