Direkt zum Inhalt

5. Innovationstagung: Change Management – wie macht man das?

Die fünfte Innovationstagung der Standortförderung Zimmerberg-Sihltal und der Wirtschaftsförderung Höfe widmete sich Fragen um das Change Management im wirtschaftlichen Alltag. Worauf ist zu achten, muss man mitmachen?   

Im Umfeld der Digitalisierung hat Change Management eine grosse Bedeutung. Aber wie kann ein KMU damit umgehen oder was passiert, wenn disruptive Angebote der eigenen Anpassung zuvorkommen? Rund 70 Unternehmer und Unternehmerinnen konnten diese Fragen mit einer Reihe von Experten diskutieren.

Nach dem allgemeinen Einleitungsreferat von Andreas Weber, Technologiezentrum Schwyz, zum Umfeld von Innovationen in der Schweiz wurden von Prof. Roland Hänggi und Dr. Daniel Bartl die Veränderungen in Unternehmen, hervorgerufen durch die Digitalisierung, thematisiert. Die Auswirkungen auf die Geschäftsführung und die teils grossen Umstellungen für Mitarbeitende und Kader sind gross, was die beiden Referate sehr deutlich machten.

In der Pause diskutierten die Anwesenden mit den verschiedenen Referenten/-innen im Forum. Mit drei Best-Practice-Referaten von Unternehmungen aus der Region entstand ein guter Einblick, was Change-Management im Alltag heissen kann. Abschliessend führten zwei HR-Fachpersonen vom Sponsor Zürcher Kantonalbank aus, wie wichtig in den Veränderungsprozessen die Kommunikation ist, ganz unabhängig von der Firmengrösse.

Die Veranstaltung war ein grosser Erfolg, was die positiven Reaktionen beim abschliessenden Netzwerkapéro zeigten. Ein grosses Dankeschön an alle Referenten/-innen, innosuisse und die Zürcher Kantonalbank als Sponsoren und das Seminarhotel Bocken.

Teilen Artikel Teilen

News

16. Oktober 2019

Wädenswil ZH – Die Biotechnologiefirma Numab Therapeutics verstärkt ihren Verwaltungsrat mit Daniel Vasella.

09. Oktober 2019

Zusammen mit dem Arbeitgeberverein Zürichsee-Zimmerberg und der Unternehmervereinigung Bezirk Horgen luden wir am 2. Oktober Mitglieder und Gäste zum... mehr

07. Oktober 2019

Verständlich und intuitiv erfassbar soll die neue Schutzgebietsmarkierung im Sihlwald dafür sorgen, dass Besuchende die geltenden Regeln zum Schutz des einzigartigen Naturwaldes befolgen.

03. Oktober 2019

Der Kanton Zürich ist gesellschaftlich und kulturell divers: Etwa ein Viertel der Kantonsbevölkerung hat einen ausländischen Pass, rund 180 im Kanton Zürich ansässige Nationalitäten sprechen mehr... mehr