Direkt zum Inhalt

7. Bildungskonferenz

Was bedeuten Lehrplan 21, Integration und Potentialentfaltung für den modernen Schulbetrieb?

Nachfolgend finden Sie die Tonmitschnitte und wo vorhanden die Foliensätze der Referenten und Referentinnen:

Highlights Video
Inhalt Programm
Begrüssung durch Beat Ritschard  
Einführung durch Cornelia Kazis  
Referat: Lehrplan 21,Grundidee und Umsetzung – Chancen und Risiken?
Christoph Mylaeus
Krankheitshalber
leider ausgefallen.
Referat: Verbindlichkeit der Grundansprüche für die schulleistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern und Chancen für die Leistungsstarken bei der Umsetzung des Lehrplans 21
Regina Kuratle
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: Der Lehrplan 21 als Heilmittel und Sündenbock: Bemerkungen zur Ironie curricularer Kämpfe
Prof. Dr. Roland Reichenbach
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: PER (plan d’études romand), ein Lehrplan der dritten Art
Georges Pasquier
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Podiumsdiskussion mit den Referenten unter Einbezug des Publikums Tonmitschnitt
Referat: Begabungsförderung - Grundrecht und Zukunftsversprechen: Die klugen Köpfe von morgen drücken heute die Schulbank
Victor Müller-Oppliger
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: Schule räumlich und pädagogisch grundsätzlich neu denken
Götz Arlt
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: Gesamtschule Barmen – „SCHULE – MIT – WIRKUNG“
Bettina Kubanek-Meis, Arne Brassat
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: Bewusstseinskultur an der Schule: Freiheit versus Sicherheit im Angesicht neuer Herausforderungen
Prof. Dr. Thomas Metzinger
Tonmitschnitt
Folien
Statement
Referat: Freiheiten aus der Sicht politischer Vorgaben
Dr. Katja Gentinetta
Tonmitschnitt
Folien
Statement 1
Statement 2
Diskussion Tonmitschnitt
Statement
Persönliche Schlussbetrachtung von Dr. Ludwig Hasler Tonmitschnitt
Statement
Schlusswort von Philipp Kutter  

Bitte beachten Sie, dass die Texte geschützt sind und nicht ohne schriftliche Einwilligung der jeweiligen Referenten verwendet werden dürfen. Die nachfolgenden Bilder dürfen ebenfalls nicht ohne Einwilligung verwendet werden.